Archiv der Kategorie: Qualitätsleben

Streichelmedizin

TAIWAN Wissenschaftler befürchten, dass ausgerechnet billige Massagen gegen Depressionen helfen. Klar, das ist doof, wenn man/frau Pharmaaktionär ist oder der Masseur stinkt. Unklar bleibt den National- chinesen auch, wie dieser pharmakologisch unerwünschte Nebeneffekt überhaupt entstehen kann.
Vermutlich dürften tantrische Massagen für besonders viel depressionsfeindliche Neurotransmitter sorgen. Dabei fließt das Qxytocin-Yin irgendwo im Stirn-Chakra mit dem Serotonin-Yang zusammen und hellt die Aura sodann bis ans Wurzel-Chakra auf.

Luftfeuchtigkeit & MS-Symptome

Fast jeder kennt es: Trockene Hitze ist noch irgendwie ertrglich, aber dann kommt der Sommerregen. Die Welt mutiert zur Waschkche und die Symptome erblhen wie Orchideen im Gewchshaus. Wissenschaftliche Erkenntnisse gibt es darber selbstverstndlich nicht (zu feinstofflich) und noch weniger irgendwelche Abhilfe (Luftbefeuchter wegschmeien); via ms:about.com.

Verschwörung der Fischölkapselindustrie dekuvriert

Gute Nachrichten für die Leberkäsefraktion: Omega-3-Fette sind nicht gesünder als Schweineschmalz. Mediziner räumen einen Irrtum ein und stellen damit wichtige Ernährungsregeln auf den Kopf: Omega-3-Fette sind nicht gesund. Ganz im Gegenteil, in gro�en Mengen ist die Magerschmiere sogar gesundheitsschädlich. Mahlzeit.

In eigener Glaubenssache: Werbung

Bevor ihr euch voreilig im indischen CCSVI-Ashram einer Geldbefreiungsprozedur unterzieht, mit lourd’schem Grander-Wasser im RebiCLUB den Dämon ausspritzt oder gar – getreu dem Protokoll der Weisen von Wheldon – euren alten Clark-Zapper mit der teuren Magnetfeldmatte kurzschließt, hier der einzig sichere Weg zu Heil und Heilung: Empowermentals® (seit 2008 erhältlich) – Oh ja, ihr wollt mehr erfahren.

Wissen macht nichts, Nichtwissen machts aber leichter …

Dr. Wolfgang Weihe: Ich lese viel im DMSG-Forum von Hilfs- oder Hauptschlern, von Leuten, die sich unbeholfen ausdrcken und nicht mal richtig Deutsch knnen. Das fllt mir auf! Daraus lsst sich ein gutes Argument fr die DMSG machen. Es ist ganz einfach und geht so: Nur wer von etwas Ahnung hat, kann mitreden! Patientenmitbestimmungsexklusion (PME) per Expertise. Das darf er aber so nicht sagen, der Herr Doktor, oder doch? Na egal, viel gelacht.