Schlagwort-Archive: Symptomatik

Medikament gegen Ataxie

ROM Italienische Forscher haben erstmals einen Wirkstoff gegen Kleinhirn-Ataxien identifiziert. Mit dem ALS-Medikament Rilutek (Wirkstoff Riluzol) lassen sich Koordinationsstörungen, die im Kleinhirn entstehen, offenbar erfolgreich behandeln; via dgn.
Ob der Wirkstoff für die MS-Therapie relevant sein könnte, ist freilich offen.

Streichelmedizin

TAIWAN Wissenschaftler befürchten, dass ausgerechnet billige Massagen gegen Depressionen helfen. Klar, das ist doof, wenn man/frau Pharmaaktionär ist oder der Masseur stinkt. Unklar bleibt den National- chinesen auch, wie dieser pharmakologisch unerwünschte Nebeneffekt überhaupt entstehen kann.
Vermutlich dürften tantrische Massagen für besonders viel depressionsfeindliche Neurotransmitter sorgen. Dabei fließt das Qxytocin-Yin irgendwo im Stirn-Chakra mit dem Serotonin-Yang zusammen und hellt die Aura sodann bis ans Wurzel-Chakra auf.

Luftfeuchtigkeit & MS-Symptome

Fast jeder kennt es: Trockene Hitze ist noch irgendwie ertrglich, aber dann kommt der Sommerregen. Die Welt mutiert zur Waschkche und die Symptome erblhen wie Orchideen im Gewchshaus. Wissenschaftliche Erkenntnisse gibt es darber selbstverstndlich nicht (zu feinstofflich) und noch weniger irgendwelche Abhilfe (Luftbefeuchter wegschmeien); via ms:about.com.

Och, Akupunktur jetzt auch ganz ohne Chi und Gong?

Eine naturwissenschaftliche Erklrung fr die Wirkung von Akupunktur knnte Forschern gelungen sein. Sie zeigten bei Musen, dass Akupunktur-Einstiche das krpereigene Molekl Adenosin aktivieren, das im Immunsystem und bei der Schmerzunterdrckung eine Rolle spielt; via doc-check.
Okay, damit knnte ich vielleicht leben.
[Adenosine A1 receptors mediate local anti-nociceptive effects of acupuncture]

Nur keine Panik

Laut einer Untersuchung an der Marshfield Klinik in Wisconsin liegt das Risiko für einen Schub, der sein Opfer über Nacht bleibend schwerbehindert, bei etwa 1 zu 500 – egal, ob eine Interferonbehandlung erfolgte oder nicht. Die Angst vor einem plötzlichen Megaschub sollte also nicht zu übereilten Therapie-Entscheidungen führen. What is the risk of permanent disability from a multiple sclerosis relapse?
Ausgerechnet bei den Betaferon-Mischern von Bayer-HealthCare findet sich eine brauchbare deutschsprachige Zusammenfassung des Artikels.

Biogen Idec stellt EU-Zulassungsantrag für Fampridin-SR

Es handelt sich um einen selektiven Kaliumkanalblocker, der laut US-Zulassungsstudien die Gehfähigkeit von MS-Patienten um bis zu 35 Prozent verbessern kann. Die selektive Blockade der Kaliumkanäle von Nervenzellen bewirkt eine Verlängerung der Aktions- potentiale. Fampridin (4-Aminopyridin) ist ein neuronaler Kaliumkanalhemmer, der auf diese Weise die elektrische Signalleitung in demyelinisierten Nervenbahnen verstärken soll.
In den Vereinigten Staaten ist der Wirkstoff unter dem Namen Ampyra bereits auf dem Markt. Die europäische Zulassung erwartet Biogen Idec im kommenden Jahr; via ärzte- zeitung.

TWEAK … ???

Dass durch krperliche Inaktivitt Muskelmasse und Kraft abnehmen, ist altbekannt. Bei MS-Patienten wird neben Bewegungseinschrnkungen auch die gestrte Weiterleitung von Nervenimpulsen fr einen mglichen Muskelabbau verantwortlich gemacht. Gerade bin ich ber einen weiteren denkbaren Erklrungsansatz gestolpert: Weiterlesen