Schlagwort-Archive: NEU2

Monoklonaler Antikörper BT-061 zeigt Potenzial

DREIEICH Die Biotest AG hat prägklinische Daten gewonnen, die auf das Potenzial von BT-061 zur Behandlung der Multiplen Sklerose hindeuten. Der Stoff bewirkt eine Aktivierung von regulatorischen T-Zellen, die von ms-erkrankten Menschen (nicht von Mäusen) stammen. Zur weiteren Forschung ist die Biotest AG dem Neu-Konsortium – die mit dem Super-MRT für’s UKE – beigetreten. Da gibt’s Fördergelder; via dgap-news.
Monoklonaler Antikörper – da sträubt sich mir das Fell. Warum nur?

Neues Hochleistungs-MRT am UKE

HAMBURG Neue Behandlungsanstze fr MS sind das Thema der Forschung des Instituts fr Neuroimmunologie und Klinische MS-Beforschung (inims) des Universittsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Ziel ist die effektive Entwicklung von Medikamenten. Finanziert durch den Hamburger Senat und aus Mitteln des Konjunkturpakets II wurde nun ein 3-Tesla-MRT-Gert Modell Skyra von Siemens also ein hochleistungsfhiger Magnetresonanztomograph angeschafft. Die Forschungsarbeiten sind ein Schwerpunkt des derzeit 20 Millionen Euro schweren Forschungskonsortiums NEU2.; via idw.
By the way: Gerade stelle ich verblfft fest, dass dies heute mein sechstes Myelounge-Posting ist. Persnlicher Rekord. Hochfrequenzbloggen, wie lange halte ich das durch? Egal weiter, publish or perish.